Bau- und Architektenrecht

Das Baurecht und Architektenrecht ist Teil des zivilen Baurechts, das die Vertragsbeziehungen zwischen den baubeteiligten Unternehmen regelt und dem besonderen Schuldrecht zuzuordnen ist. 

Die entsprechenden gesetzlichen Regelungen finden sich im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) oder der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Häufig werden mit der Vergabeordnung und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/B) oder im internationalen Bereich mit den Bedingungen der Fédération Internationale des Ingénieurs-Conseils/International Federation of Consulting Engineers (FIDIC) Standardvertragsbedingungen vereinbart.


Die gesetzlichen Regelungen und Standardvertragsbedingungen sollen eine effiziente Projekterstellung ermöglichen und eine möglichst klare Verteilung der wirtschaftlichen Risiken gewährleisten. Dazu werden folgende Regelungen getroffen:

  •     Bau-Soll (Art und Umfang der Leistung) / Vergütung

  •     Vertragsänderungen und Vertragsergänzungen

  •     Zahlungsmodalitäten / Abrechnung 

  •     Ausführungsmodalitäten / Ausführungsfristen

  •     Behinderung und Unterbrechung der Ausführung

  •     Verteilung der Gefahr

  •     Vorzeitige Beendigung des Vertrages

  •     Haftung / Vertragsstrafe / Sicherheiten

  •     Mängel / Gewährleistung Streitbeilegung